skip to Main Content

Schon jeher bestand zwischen Hunden und mir eine große Anziehungskraft. Jedoch gab es leider keine Möglichkeit, einen Vierbeiner in meine Familie zu holen.

Die Suche nach einer anderen Möglichkeit, mit Hunden in Kontakt zu treten, war schnell beendet, als ich mit Hexi, einer Mischlingshündin, in Kontakt trat. Die Besitzerin dieser wunderbaren Hundedame, eine Bekannte der Familie, ließ mich of mit ihr spazieren gehen und so verbrachten wir eine Menge Zeit miteinander.

Zwei Jahre später gesellte sich eine kleine Münsterländerhündin namens Bella zu uns. Ab diesem Zeitpunkt waren wir zu dritt unterwegs und ich konnte mit noch mehr mit dem Thema „Hund“ beschäftigen.

Viele gemeinsame Stunden, eine Menge Kilometer und viel Spaß brachte diese Zeit. Zugleich waren die Besitzer äußerst glücklich, da ihre Liebline viel Auslauf bekamen und anschließend seelenruhig schliefen.

Die Zeit verstrich, ich wurde älter und der Wunsch nach einem eigenen Hund wurde stets größer.

Ende 2016 sollte mein Traum endlich in Erfüllung gehen. Ich hatte eine geeignete Züchterin gefunden, welche im Dezember einen Wurf Shetland Sheepdogs auf die Welt holte. Unter ihnen befand sich auch ein kleiner Rüde.

MEIN kleiner Rüde, wie sich schnell herausstellte. Denn im März 2017 war es so weit und Shadow durfte bei mir einziehen.

Da nun einmal alle Kinder die Schule besuchen müssen, war von Anfang an klar, dass auch Shadow in den Genuss einer Ausbildung kommen sollte. Nach gründlicher Recherche stieß ich auf die „Hundeschule Breitenlee“ und kurz darauf begannen wir auch gleich das Training im Welpenkurs. Diesem folgte das Junghundetraining.

Doch – ein Sheltie kommt selten alleine! Und so wurde im September 2017 unsere kleine Familie durch ein weiteres Mitglied bereichert. Milow, ebenfalls ein Sheltierüde, zog bei uns ein. Auch er war von Anfang an mit vollem Elan und großer Begeisterung dabei und zeigte sich überaus fleißig in den Kursen.

Mittlerweile können sich meine Burschen mit diversen Zertifikaten, die sie bei TrickDog und Balance abgestaubt haben, brüsten. Auch auf diversen Ausstellungen zeigen Shadow und Milow regelmäßig ihre besten Seiten, denn auch hier staubten sie bereits einige Preise ab! Unter anderem holte Shadow „World Junior Winner 2017“ auf der „World Dog Show“ in Leipzig und Milow wurde bereits „Jugend Champion“.

2018 beschäftigten wir uns in hohem Maße mit den Unterordnungsprüfungen. Shadow bestand nicht nur die BH-Prüfung mit Bravour, sondern er hat auch die BGH-1-Prüfung bestanden. Sein kleiner Halbbruder Milow traute sich ebenfalls über die BH-Prüfung. Auch er hat sich hier von seiner besten Seite gezeigt. Da man immer etwas Neues kennen lernen kann gingen wir zu Obedience über. Und hier werden wir 2019 weiter machen. Wenn die HD-Ergebnisse uns erreichen und der Befund in Ordnung ist werden wir uns auch an Agility herantasten.

Durch den Besuch der Hundeschule machen natürlich nicht nur unsere Vierbeiner neue Erfahrungen. Ich durfte die Menschen, welche das Herz des Vereins bilden, näher kennen lernen und auch Freundschaften schließen, weshalb ich immer mehr in den Alltag der Hundeschule eintauchte.

Weil ich mich einbringen und ein Teil des Teams werden wollte, fungiere ich mittlerweile als CO-Kursleiterin. Einmal die Woche bin ich im Welpenkurs anzutreffen und freue mich jedes Mal aufs Neue auf die jungen Hunde und ihre wissbegierigen Besitzer. Es bereitet mir eine Menge Spaß den Menschen und ihren neuen Familienmitgliedern zu helfen, gemeinsam den richtigen Weg zu finden.

Back To Top